St. Hubertus Walchum 1923 e.V.
Archive

VEREINSMEISTER

 

Herren                                                  Damen

2014                   Jürgen Falkenberg
2013                   Oskar Moritz
2012                   Jürgen Falkenberg
2011                    Jürgen Falkenberg
2010                   Oskar Moritz
2009                  Jürgen Falkenberg
2008                  Jürgen Falkenberg
2007                  Jürgen Falkenberg
2006                  Jürgen Falkenberg
2005                  Jürgen Falkenberg
2004                  Jürgen Falkenberg
2003                  Jürgen Falkenberg
2002                   Hermann Determann
2001                   Hermann Determann
2000                  Gerhard Bruns
1999                   Gerhard Bruns
1998                   Jürgen Falkenberg
1997                   Gerhard Bruns                                                       Margret Terfehr
1996                   Jürgen Falkenberg                                                Elisabeth Bruns
1995                   Johannes Wilkens                                                 Adelheid Germer
1994                   Hermann Determann                                           Margret Terfehr
1993                   Hermann Determann                                           Elisabeth Bruns
1992                   Johannes Wilkens                                                 Carola Determann
1991                    Hermann Determann                                          Margret Terfehr
1990                    Hermann Determann                                          Carola Determann
1989                    Heinrich Schnieders                                            Margret Terfehr
1988                    Heinrich Schnieders                                            Carola Determann
1987                    Heinrich Schnieders                                            Carola Determann
1986                    Hermann Determann                                          Carola Determann
1985                    Heinrich Schnieders                                            Annegret Krallmann
1984                    Werner Fiebig                                                       Annegret Krallmann
1983                    Heinrich Schnieders                                            Carola Determann
1982                    Gerhard Bruns                                                      Carola Determann
1981                    Gerhard Bruns                                                       Carola Determann
1980                    Gerhard Bruns
1979                    Werner Fiebig
1978                    Werner Fiebig
1977                     Hinderk Wessels
1976                     Gerhard Bruns
1975                     Gerhard Bruns
1974                     Alfred Fiebig
1973                     Wilhelm Hoppe / Johann Nie

 

 

 

VERGLEICHSSCHIEßEN

 

Einmal jährlich sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Walchum eingeladen sich beim Kleinkaliberschießen im sportlichen Wettstreit zu messen. Das Vergleichsschießen findet an 4 festen Terminen statt. (letztes Wochende im August + erstes Wochenende im September, jeweils Fr. und Sa.) Teilnehmen können  verschiedene Gruppen wie z.B. Vereine, Nachbarschaften, Kegelclubs usw. Jede Mannschaft sollte aus mindestens 5 Teilnehmern bestehen, denn die 5 besten Schützen werden jeweils gewertet. Außer einem Wanderpokal für die beste Mannschaft, werden für die besten Einzelschützen je Gruppe sowie den besten Einzelschützen gesamt Pokale vergeben.

Ergebnisse und Fotos der vergangen Jahre siehe unten

2014

Rund 100 Bürgerinnen und Bürger aus Walchum beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder am traditionellen Kleinkaliber-Schießwettbewerb des Schützenvereins St. Hubertus Walchum.
Am Ende des an vier Terminen durchgeführten Wettstreits wurden die Pokale an neun Mannschaften sowie an die besten – bei der Pokalvergabe anwesenden – Einzelschützen vergeben.
Herrenschießgruppe (480), Damenschießgruppe I (480), Damenschießgruppe 2 (469), Kegelclub Moritz (468), Up’n Eck (463), Throngemeinschaft (452), Birkengrund (450), Seniorenschießgruppe (446) und Am Wald (446).
Die treffsichersten Schützen in ihren Mannschaften waren – in der Reihenfolge der Mannschaftswertung: Vico Krüger, Hildegard Schaper, Manuela Jansing, Theresa Vortherms, Stefan Behnen, Maria Krallmann, Gerd Jürgens, Rudi Teuber, Klaus Romeik, Monika Speller und Silvia Coßmann.
Als beste Einzelschützen des gesamten Turniers – nach dem Stechen – qualifizierten sich: Franz Hegemann (98), Oskar Moritz (97), Petra Korfage (96) und Günter Klahsen (96).

2013

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder am Kleinkaliber-Schießwettbewerb des Schützenvereins Walchum.
Am Ende des viertägigen Wettstreits wurden die Pokale an die elf Mannschaften sowie die besten Einzelschützen vergeben.

Folgende Mannschaften qualifizierten sich für die Pokale: Kegelclub Oskar (469), Herrenschießgruppe (468), Throngemeinschaft (466), Damenschießgruppe 1 (465), Damenschießgruppe 2 (449), Seniorenschießgruppe (448), Up’n Eck (445), Fahnenclub (444), Am Wald (414), Birkengrund (405), Südfeld/Dorfstr. (347).
Folgende Schützen erwiesen sich als die jeweils Treffsichersten in ihren Mannschaften. (In der Reihenfolge der Mannschaftswertung): Josef Vortherms, Hans-Hermann Krallmann, Markus Kampen, Margret Terfehr, Lena Gründer, Herbert Sohr, Ewald Behnen, Franz Hegemann, Birgit Wessels, Gerd Jürgens und Christoph Gründer.
Als beste Einzelschützen qualifizierten sich: Hermann Determann (97), Oskar Moritz (96), Rudi Teuber (96) und Günther Klahsen (95). Foto: W. Schweers

2012

Großer Resonanz erfreute sich auch in diesem Jahr wieder das Preis- und Plakettenschießen des Schützenvereins Walchum. Rund 80 Plaketten, zahlreiche Pokale und so mancher Geldpreis wurde an die besten Schützen des Wettbewerbes vergeben

Folgende Mannschaften qualifizierten sich für die Pokale:
Damenschießgruppe 1 (470 Ringe), Herrenschießgruppe (466 Ringe), Damenschießgruppe 2 (457 Ringe), Kegelclub (455 Ringe), Up’n Eck (454 Ringe), Birkengrund (453 Ringe), Throngemeinschaft (445 Ringe), KLJB Walchum (427 Ringe), Seniorenschießgruppe (427 Ringe).
Folgende Schützen erwiesen sich als die jeweils Treffsichersten in ihren Mannschaften:
Mechthild Jürgens: Damenschießgruppe 1 (94 Ringe), Martin Jansing: Herrenschießgruppe (94 Ringe), Silvia Coßmann: Damenschießgruppe 2 (93 Ringe), Heinz Westhus: Birkengrund (92 Ringe), Lena Gründer: KLJB Walchum (91 Ringe), Rudolf Teuber: Seniorenschießgruppe (91 Ringe), Angela Kampen: Kegelclub (90 Ringe), Herbert Wessels: Throngemeinschaft (88 Ringe), Bernd Korfage: Up’n Eck (86 Ringe).
Als beste Einzelschützen qualifizierten sich:
Margret Terfehr (97 Ringe), Franz Hegemann (95 Ringe), Gerd Bruns (94 Ringe), Andreas Bruns (94 Ringe).
Der Vorsitzende des Schützenvereins, Hermann Determann, bedankte sich bei den Schützen für ihre rege Teilnahme sowie bei der Damenschießgruppe 2 für die hervorragende Organisation des viertägigen Wettbewerbs.
Im Namen der Damenschießgruppe 2 gab Lisa Gründer das 10-jährige Bestehen ihrer Schießgruppe bekannt; anlässlich dieses Jubiläums spendierte die Schießgruppe Freibier für alle. Der Schützenverein ließ sich nicht lumpen und gab noch ein Fass Freibier dazu.

 

 

VERGLEICHSSCHIEßEN JÄGER-KK SCHÜTZEN

 

Traditionell am Pfingstsamstag treffen sich die Sportschützen des Schützenvereins Walchum und die Jägerschaft Walchum zum Vergleichsschießen. Der Wettkampf beginnt mit dem jagdlichen Schießen auf einem Tontaubenschießstand. Dort gilt es von 15 möglichen Tontauben möglichst viele Treffer zu erzielen. Danach geht es auf dem Schießstand in Walchum mit dem KK Schießwettbewerb weiter. Dort messen sich die Schützen in dem sie jeweils einen Pokalsatz (10 Schuß) und 5 Schuß mit dem Zielfernrohr abgeben. Die Jäger ermitteln ihre besten Schützen außerdem in einem sportlichen Wettstreit auf dem Tontaubenstand . Ergebnisse und Fotos der vergangenen Jahre siehe unten.

2014

Als treffsicherster Kleinkaliber-Schütze des Schützenvereins erwies sich Hermann Determann mit 175 Ringen (Zweiter von links mit Pokal) gefolgt von Stefan Osteresch (172), Bernd Wilkens (145), Heinz-Hermann Krallmann (144), Heinz Westhus (134), Derk Heikens, Alfred Fiebig, Heinz Kampen sowie Helmut Terfehr.
In der Gruppe der Jäger belegte Andreas Bruns mit 182 Punkten (Vierter von links mit Pokal) den ersten Platz vor Heiner Schweers (177), Gerhard Bruns (176), Franz-Josef Fecker (174), Johann Speller (164), Peter Lucas (163), Stefan Wilkens (146) sowie Peter Telgen (143). Foto: W. Schweers

Den Pfingstwanderpokal

Den Pfingstpokal der Jäger errang erneut der Vorjahressieger Heiner Schweers ( 6. von links)

2013

Als treffsicherste Kleinkaliber-Schützen des Schützenvereins erwiesen sich Stefan Osteresch mit 176 Ringen (Dritter von links mit Pokal),  Oskar Moritz (166 Ringe), Heinz-Hermann Krallmann (150 Ringe), Bernd Wilkens (147 Ringe) sowie Heinz Kampen (136 Ringe). In der Gruppe der Jäger belegte Heiner Schweers mit 203 Punkten (Fünfter von links mit Pokale) zum wiederholten Mal den ersten Platz, gefolgt von Johann Speller (182 Punkte), Gerhard Bruns (170 Punkte), Stefan Wilkens (161 Punkte) sowie Andreas Bruns mit 151 Punkten. Den Pfingstpokal im Tontauben-Wettbewerb errang ebenfalls Heiner Schweers. Foto: W. Schweers

2012

Als treffsicherste Kleinkaliber-Schützen des Schützenvereins erwiesen sich Stefan Osteresch mit 178 Ringe (vorne links mit Pokal) und Hermann Determann (165 Ringe) sowie Hans-Hermann Krallmann (149 Ringe). In der Gruppe der Jäger belegte Gerd Bruns mit 240 Punkten (vorne rechts mit Pokal) zum wiederholten Mal den ersten Platz, gefolgt von Andreas Bruns und Josef Vortherms mit jeweils 235 Punkten. Den Pfingstpokal im Tontauben-Wettbewerb errang ebenfalls Josef Vortherms (vorne Mitte mit Pokal).
Landrat Reinhard Winter stattete den Schützen in Begleitung von Bürgermeister Hermann Schweers einen Besuch ab und testete mit akzeptablen Schießergebnissen den neuen Schießstand im Mehrgenerationenhaus.

Die Pokalsieger von links: Stefan Osteresch,Josef Vortherms, Gerhard Bruns